sitemap sitemap
  http://www.filmfestival-goeast.de/index.htm
  akkreditierung
   
  KUKUMI  

KUKUMI
Serbien und Montenegro (UNMI Kosovo) 2005
Regie: Isa Qosja, 107 MIN
Als die NATO 1999 im Kosovo einmarschiert, fliehen auch die serbischen Wächter einer provisorischen Psychiatrie. Zu den „Verrückten“, die so plötzlich frei sind, zählen der agile Hasan, die puppenhafte Mara und der schweigsame Kukumi. Während im zerbombten Land wieder Normalität aufkeimt, irren die drei Narren umher wie Besucher von einem anderen Stern. Am Ende einer Reihe von Abenteuern, die Regisseur Isa Qosja in malerischen Tableaus gleichnishaft verdichtet, wird Kukumi von einem KFOR-Panzer erschossen. Eine an Tarkovskij erinnernde visuelle Meditation über den Begriff der Freiheit und Kosovo in der Stunde Null – in Sarajevo mit einem Spezialpreis ausgezeichnet.
Bambi: 09.04. / 18.00 Uhr

  Filmprogramm Wettbewerb Symposium Hochschulwettbewerb Highlights Sonderveranstaltungen porträt signatur
         
         
  http://www.deutsches-filminstitut.de        
           
home news programm entry presse archiv service