sitemap sitemap
  http://www.filmfestival-goeast.de/index.htm
  akkreditierung
   
   

Specials

Im Rahmen der Specials bietet goEast spezielle Filmreihe und Sonderveranstaltungen an. Die Filmfestivals in Cottbus, im russischen Ekaterinburg, im polnischen Gdynia und im serbischen Vrnjacka Banja präsentieren ausgewählte Filme aus ihren letzten Programmen. Kulturmanager der Robert Bosch Stiftung sind zu Gast bei goEast und stellen Animationsfilme aus ihren Heimatländern vor. Mit einer Filmrolle des Jugoslawischen Filmarchivs startet goEast eine kleine Reihe, in der jedes Jahr ein bedeutendes mittel- oder osteuropäisches Filmarchiv präsentiert werden soll. Erneut gibt es bei goEast die Schulfilmtage, mit denen sich das Festival an Schulklassen aller Altersstufen aus der Region wendet.
Darüber hinaus bieten die Specials einen Schwerpunkt zu Krzysztof Kieślowski. Mit fünf Filmen und einer umfangreichen Ausstellung zu seinem Leben und Werk ehren wir den weltberühmten polnischen Regisseurs zu seinem zehnten Todestag. Im Anschluss an DER FILMAMATEUR wird der Schauspieler und Regisseur Jerzy Stuhr über seine Zusammenarbeit mit Kieślowski berichten.
Zusätzlich bietet goEast einen Workshop zum Filmförderpreis der Robert Bosch Stiftung, eine Podiumsdiskussion zum Verleih von Filmen aus Mittel- und Osteuropa und natürlich – die goEast-Party! Diesmal entzündet die russische Skacore-Band Leningrad ihr Livefeuerwerk in Wiesbaden.

Filmreihe

Schulfilmtage

Animationen aus Mittel- und Osteuropa

Krzysztof Kieślowski: Filme und Ausstellung

Podiumsdiskussion

Lesung: Viktor Jerofejew

Workshop

goEast-Party mit Leningrad

  Filmprogramm Wettbewerb Symposium Hochschulwettbewerb Highlights Sonderveranstaltungen porträt signatur filmreihe animationsprogramm ausstellung panels lesung PODIUMSDISKUSSION party workshop
         
         
  http://www.deutsches-filminstitut.de        
           
home news programm entry presse archiv service